was hilft bei flohbefall beim hund

Die beste Methode, um Flöhe bei Ihrem Hund loszuwerden, ist eine Kombination aus Vorbeugung und Entfernung. Diese Maßnahmen können topische, orale und umweltbezogene Behandlungen umfassen.
Einige allgemeine Tipps zur Vorbeugung: Benutzen Sie täglich 10 Minuten bis 1 Stunde lang einen Flohkamm für Ihr Haustier; baden Sie den Welpen mindestens einmal pro Woche mit einem vom Tierarzt verschriebenen Shampoo oder einer Seife; reinigen Sie alle Bereiche, die typischerweise vom Hund benutzt werden, wie z. B. Decken, Kinderbetten usw.; lassen Sie Futter- und Wassernäpfe nach Möglichkeit über Nacht austrocknen; halten Sie Gras in der Nähe des Wohnorts zurück (Flöhe mögen feuchte Bereiche); suchen Sie Schmutz-/Sand-/Staubhaufen, die von Hunden häufig aufgesucht werden – die meisten Haustiere weigern sich, durch diese Art von Gelände zu laufen

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.