wie lange dauert verdauung beim hund

Ja:

Die Dauer der Verdauung ist je nach Stoffwechsel des Hundes unterschiedlich. Nachdem Ihr Hund mit dem Fressen fertig ist, hat er eine Zeitspanne von 20 bis 60 Minuten, in der er die Nahrung verdaut, indem er sie von einem festen Zustand in eine flüssige, extrahierbare Form umwandelt. Von da an „entzieht der Darm der Nahrung Nährstoffe, Wasser und Vitamine, bevor er sie durch den Dickdarm leitet“. Dieser Vorgang dauert bei den meisten Caniden oder Fleischfressern in der Regel drei Stunden.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.