erbrechen beim hund was tun

Antworten:

Die Symptome des Erbrechens bei Hunden können leicht oder schwerwiegend sein, je nachdem, was sie zu sich genommen haben. Wenn Ihr Hund keine Anzeichen von Unwohlsein zeigt, sollten Sie ihm etwas Ruhe gönnen und abwarten, ob sich etwas ändert. Wenn er Schmerzen zu haben scheint, geben Sie ihm geeignete Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Paracetamol. Achten Sie darauf, dass das Mittel kein Koffein enthält (falls doch, suchen Sie nach einem anderen Mittel). Koffein führt nur dazu, dass der Hund noch mehr Magenprobleme bekommt, daher ist es am besten, diesen Inhaltsstoff ganz zu vermeiden.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.